Zur Umsetzung einer guten Geschäftsidee bedarf es Zielstrebigkeit, Ausdauer, Mut und ganz wichtig – einer soliden Starthilfe oder Anschubfinanzierung. Wenn du ein Unternehmen gründen oder übernehmen willst, kannst du auf finanzielle Unterstützung des Landes setzen.

Nutze zum Beispiel für Coachings, Machbarkeitsstudien und Qualifizierungen Zuschüsse über das Programm ego.-START. Bei innovativen oder technologiebasierten Vorhaben gibt’s sogar ein Gründerstipendium. So kannst du dich auf die Gründung konzentrieren und bist trotzdem abgesichert. Natürlich gibt´s auch Fördergeld für Investitionen, Auftragsvorfinanzierungen oder die Beschaffung von Betriebsmitteln.

Der Plan steht. Die Kohle fehlt. Für Geschäftsideen und ihre Macher gibt’s Fördergeld. Wer gründen will, erhält bei uns finanzielle Starthilfe.

Du bist noch nicht ganz überzeugt? Dann melde dich bei unseren Experten. Sie beraten dich gern unter der kostenfreien Hotline 0800 56 007 57.

Fördergeld für Firmengründung

4 Gedanken zu „Fördergeld für Firmengründung

  • 17. August 2017 um 12:27
    Permalink

    Ich habe interes mir eine Firma zu gründen was können Sie mir empfehlen.
    Grüße V. Shterev

    Antworten
    • 29. August 2017 um 14:29
      Permalink

      Lieber Interessent,

      vielen Dank für Ihr Interesse am Förderangebot der Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Bitte entschuldigen Sie unsere verspätete Rückantwort.

      Sie planen die Gründung eines Unternehmens und suchen nach Fördermöglichkeiten. Leider fehlen uns wichtige Eckdaten, vor allem in welcher Branche Sie ein Unternehmen gründen und welche Investitionen Sie vornehmen werden. Einige Informationen haben wir aber für Sie zusammengestellt:

      Möglich ist eine Finanzierung Ihres Vorhabens mit dem Programm „Sachsen-Anhalt IMPULS – Das IB-Gründungsdarlehen“ von 10 TEUR bis 500 TEUR.
      Grundsätzlich muss das Vorhaben zuerst der Hausbank vorgestellt werden. Die Hausbank kann auch KfW-Programme durchleiten. Die Investitionsbank kann nur bei Vorlage einer Ablehnung der Hausbank ggf. eine Finanzierungslücke schließen.

      Wir fördern mit diesem Darlehen tragfähige, auf Dauer angelegte, Vollexistenzen. Da die fachliche und kaufmännische Qualifikation für den Gründungserfolg entscheidend sind, legen wir darauf besonderen Wert.

      Unsere aktuellen Konditionen:

      „Sachsen-Anhalt IMPULS – Das Gründungsdarlehen“
      (10 TEUR bis 500 TEUR)
      für Investitionen, Auftragsvorfinanzierung, Betriebsmittel
      Zinssatz ab 2,95 % nom. in Abhängigkeit der Bonität
      Laufzeit 5, 10 oder 15 Jahre
      zwei tilgungsfreie Jahre können eingeräumt werden

      Oft hilft Gründern eine kompetente Beratung, damit das Unternehmen Erfolg hat. Bewährt hat sich das Coaching-Prinzip. Ein qualifizierter Unternehmensberater betreut und begleitet den Existenzgründer. Durch das Programm „ego.-START“ kann ein Coaching bis zu 10 Tageswerken mit bis zu 90 % bezuschusst werden. Ein Tagewerk umfasst 8 Stunden. Gründungsberater finden Sie in unserem Beraterpool:
      http://www.ib-sachsen-anhalt.de/firmenkunden/beraten/beratungsprogramm-fuer-unternehmen.html

      Gern würden wir weitere Details zu Ihrem Vorhaben mit Ihnen besprechen. Dazu stehen wir gern unter der kostenlosen Hotline 0800 56 007 57 zur Verfügung.

      Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme! Ihr IB-Team

      Antworten
  • 27. August 2017 um 10:38
    Permalink

    Ich möchte gerne in unsehr Stadt eine Diskothek eröffnen das Gebäude haben wir schon gefunden.

    Antworten
    • 29. August 2017 um 14:33
      Permalink

      Lieber Interessent,

      vielen Dank für Ihr Interesse am Förderangebot der Investitionsbank Sachsen-Anhalt.

      Sie planen die Eröffnung einer Diskothek und suchen nach Fördermöglichkeiten. Leider fehlen uns wichtige Eckdaten, vor allem Ihre Gesamtinvestitionssumme. Einige Informationen haben wir aber für Sie zusammengestellt:

      Möglich ist eine Finanzierung Ihrer Investitionen mit dem Programm „Sachsen-Anhalt IMPULS – Das IB-Gründungsdarlehen“ von 10 TEUR bis 500 TEUR.
      Grundsätzlich muss das Vorhaben zuerst der Hausbank vorgestellt werden. Die Hausbank kann auch KfW-Programme durchleiten. Die Investitionsbank kann nur bei Vorlage einer Ablehnung der Hausbank ggf. eine Finanzierungslücke schließen.

      Wir fördern mit diesem Darlehen tragfähige, auf Dauer angelegte, Vollexistenzen. Da die fachliche und kaufmännische Qualifikation für den Gründungserfolg entscheidend sind, legen wir darauf besonderen Wert.

      Unsere aktuellen Konditionen:

      „Sachsen-Anhalt IMPULS – Das Gründungsdarlehen“
      (10 TEUR bis 500 TEUR)
      für Investitionen, Auftragsvorfinanzierung, Betriebsmittel
      Zinssatz ab 2,95 % nom. in Abhängigkeit der Bonität
      Laufzeit 5, 10 oder 15 Jahre
      zwei tilgungsfreie Jahre können eingeräumt werden

      Oft hilft Gründern eine kompetente Beratung, damit das Unternehmen Erfolg hat. Bewährt hat sich das Coaching-Prinzip. Ein qualifizierter Unternehmensberater betreut und begleitet den Existenzgründer. Durch das Programm „ego.-START“ kann ein Coaching bis zu 10 Tageswerken mit bis zu 90% bezuschusst werden. Ein Tagewerk umfasst 8 Stunden. Gründungsberater finden Sie in unserem Beraterpool:
      http://www.ib-sachsen-anhalt.de/firmenkunden/beraten/beratungsprogramm-fuer-unternehmen.html

      Gern würden wir weitere Details zu Ihrem Vorhaben mit Ihnen besprechen. Dazu stehen wir gern unter der kostenlosen Hotline 0800 56 007 57 zur Verfügung.

      Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme! Ihr IB-Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.