Bereits zum dritten Mal hat die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) vier Stipendiaten ausgewählt, die aufgrund ihres besonderen Engagements aufgefallen sind und fördert diese mit einem IB-Stipendium. Unter 54 Bewerbern qualfizierten sich Saskia Benze (Hochschule Magdeburg-Stendal), Maya Göttsching (Hochschule Harz), Judith Gudde (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) und Olena Kudrenko (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) – im Bild v. l. n. r. mit den Urkunden.
Sie erhalten ab sofort 500 Euro monatlich für zwei Semester.  Zudem können die Stipendiaten ein Praktikum in der IB absolvieren oder ihre Bachelor-/ Masterarbeit begleiten lassen.

Mehr Informationen findet Ihr > hier.

(Foto: IB)

IB stärkt mit Stipendium den wissenschaftlichen Nachwuchs in Sachsen-Anhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.