Erasmus+ ist ein EU-Förderprogramm, mit dessen Hilfe Unternehmer,  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Auszubildende in besonderer Weise vom europäischen Ausland profitieren können.

Wie es geht, findet Ihr > HIER

WER VON ERASMUS+ BESONDERS PROFITIERT

Das Programm Erasmus+ richtet sich besonders an:

  • Berufsschüler sowie Auszubildende, um im Ausland zu lernen, sich fortzubilden oder zu arbeiten.
  • Lehrkräfte an Schulen und Hochschulen sowie Ausbilder und Jugendbetreuer, die im Ausland unterrichten oder sich fortbilden.
  • Unternehmen, Schulen, Berufsbildungs- und Ausbildungseinrichtungen, Hochschulen und Erwachsenenbildungseinrichtungen, die Zuschüsse für die Einrichtung von strategischen Partnerschaften zur Förderung des Erfahrungsaustausches und zur Vernetzung mit der Arbeitswelt erhalten.
  • Unternehmen und Bildungseinrichtungen, die Unterstützung beim Aufbau von Wissensallianzen und Allianzen für branchenspezifische Fertigkeiten zur Förderung von Beschäftigungsfähigkeit, Innovation und Unternehmertum erhalten.
  • Studierende, die im Ausland studieren, sich fortbilden oder ein Praktikum absolvieren.

Erasmus+ unterscheidet sich wie andere EU-Aktionsprogramme auch vom Großteil der „klassischen“ EU-Förderung insbesondere durch die einfache Handhabung der Abrechnung. Die Förderung erfolgt grundsätzlich in Form von Pauschalen für die Reise- und Aufenthaltskosten.

Hinzu kommt – je nach Projekttypus – eine monatliche Organisations- und Managementpauschale in Höhe bis zu 500 Euro. Die Beraterinnen und Berater unserer EU Service-Agentur stehen jederzeit für weitere Informationen zum Programm Erasmus+ zur Verfügung.

Im Verbund mit ihren Partnern unterstützt die EU Service-Agentur gern bei der Entsendung von Auszubildenden bzw. vom Ausbildungspersonal. Mehr Informationen und Ansprechpartner unter: https://www.eu-serviceagentur.de/wir-die-eu-service-agentur/ansprechpartner/

Europäische Erfahrungen nutzen, Sprachkenntnisse festigen und Kompetenzen ausprägen – Erasmus+ hilft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.