Als Förderbank des Landes Sachsen-Anhalt engagieren wir uns vielfältig – für die Wirtschaft, für Kommunen und für die Bürger. Abseits des Arbeitsalltages stehen wir auch in sozialer Verantwortung. Es ist eine gute Tradition, die IB und ihre Mitarbeiter sind vielfältig engagiert und bringen sich in die Gesellschaft ein. Gutes tun und gemeinsam etwas bewegen motiviert und verschafft ein großartiges Gemeinschaftsgefühl.

Stellvertretend für die Mitarbeiter der IB überreichte Geschäftsleiter Marc Melzer kürzlich einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an den Frauen- und Kinderschutzverein Zeitz (FuKs) e. V. Der Erlös kam über einen von Mitarbeitern für Mitarbeiter eigens initiierten Weihnachtsmarkt zusammen. Die Mitarbeiter spendeten dabei jeweils einen Obolus und haben gemeinsam entschieden, den FuKs e. V. mit dieser Spende zu unterstützen. Der Verein setzt das Geld für ein Klanghaus im Außenbereich des Jugendkontaktcafe (JUK-Cafe) ein.

Aufmerksam wurde die IB auf den FuKs e. V. über eine Empfehlung des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbands Sachsen-Anhalt e. V. Dazu betont Dr. Peter Piechotta, Leiter der Regionalstelle Süd des PARITÄTISCHEN: „Der Frauen- und Kinderschutzverein Zeitz e.V. ist seit vielen Jahren engagiertes Mitglied des Paritätischen in Sachsen-Anhalt. Mit seinen anspruchsvollen und vielfältigen Angeboten setzt er sich in der Region beständig für Offenheit, Vielfalt und Toleranz in der Gesellschaft ein und unterstützt ein chancengleiches Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen und einen respektvollen Umgang miteinander. Professionelle Erlebnispädagogik und moderne Schulsozialarbeit sind dabei wichtige Pfeiler. Wir sind dankbar, dass die Investitionsbank Sachsen-Anhalt dieses Engagement mit einer Spende unterstützt und somit vor allem benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine echte Teilhabe ohne Ausgrenzung ermöglicht.“

Der Frauen- und Kinderschutzverein (FuKs e. V.) wurde im Jahr 1992 gegründet, ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und anerkannter Träger der Jugendhilfe. Das Hauptanliegen ist die Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen, die Straßensozialarbeit, Schulsozialarbeit und die bedarfsgerechte Betreuung von Obdachlosen (soziale Wohnraumhilfe). Zum Verein gehört seit 1994 das Jugendkontaktcafe (JUK-Cafe). Dieses bietet insbesondere benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus sozialen „Brennpunkten“ eine Anlaufstelle. Teilhabe und Selbstbestimmung sind hier wichtige Elemente, um Armutsgefährdung regional entgegenzuwirken. Die offene Jugendarbeit umfasst u. a. soziale Lernförderung, Verhaltens- und Konzentrationstraining, Musiktherapeutische Angebote, Sportangebote, Kreatives Gestalten sowie Erlebnispädagogische Angebote. Dabei arbeitet der Verein eng mit dem Stadtjugendpfleger der Stadt Zeitz zusammen. 

Die IB unterstützt seit vielen Jahren soziale Projekte aus ganz Sachsen-Anhalt. Alleine aus dem Engagement der Mitarbeiter heraus konnten somit in den letzten zwei Jahren mehr als 13.000 Euro gespendet werden. 2018 zählten zu den Spendenempfängern unter anderem die „Gerhard-Schöne“ Förderschule in Wolmirstedt, das Kinder- und Jugendhilfswerk in Gernrode sowie der Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e. V.

1.000 € Spende an Frauen- und Kinderschutzverein Zeitz e. V. – Gemeinsamer Einsatz für das was zählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.