Pünktlich vor Ostern gibt es für den Verein Lebenshilfe Anhalt-Bitterfeld gute Nachrichten. IB-Geschäftsleiterin Mandy Schmidt überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an den Verein. Der Erlös wurde direkt von den Mitarbeitern über verschiedene Aktionen im letzten Jahr gesammelt, darunter auch ein eigens initiierter Weihnachtsmarkt. Für Schmidt steht fest: „Ich bin stolz auf dieses Eigenengagement der IB-Mitarbeiter. Sie tragen bei uns Verantwortung im Fördergeschäft, auch abseits und auch darüber hinaus durch ein ausgeprägtes ehrenamtliches Engagement. Das zeichnet viele der Kolleginnen und Kollegen besonders aus!“

„Im Namen der behinderten Beschäftigten möchten wir uns für die übergebene Spende bei den Mitarbeitern der Investitionsbank Sachsen-Anhalt herzlichst bedanken. Wir freuen uns, dass wir die viel genutzten Außensportgeräte damit um ein Sitzfahrrad erweitern und somit einen Beitrag zu Bewegung, Spiel und Sport leisten können.“


Peter Richter, Vorstandsmitglied & Schatzmeister  des Lebenshilfe Anhalt-Bitterfeld e. V.

Aufmerksam wurde die IB auf den Lebenshilfe Anhalt-Bitterfeld e. V. über eine Empfehlung des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbands Sachsen-Anhalt e. V. Dazu betont Nicole Hitzegrat, Leiterin der Regionalstelle Mitte-Ost des PARITÄTISCHEN: „Wir freuen uns sehr darüber, was die Mitarbeiter der Investitionsbank für den guten Zweck auf die Beine gestellt haben. Schön, dass unsere Mitgliedsorganisation davon profitiert und sich den Wunsch eines weiteren Außensportgerätes erfüllen kann.“

Bei der Spendenübergabe gab es zudem vielfältige Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche der Lebenshilfe (u. a. Wäscherei, Tischlerei, Küche, etc.). Hier läuft viel über Eigenregie der behinderten Beschäftigten. Integration und Beschäftigung auf Augenhöhe – wir finden ein sehr lobenswertes Engagement der Lebenshilfe👍!

👉Hier geht es zur kompletten Pressemeldung: https://bit.ly/2KFkRtb #ibbewegt

IB spendet 1.000 Euro für Lebenshilfe Anhalt-Bitterfeld e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.