„Mach mit, mach‘s nach, mach‘s besser.“, so hieß eine frühere Fernsehkultsendung. Ein Motto, das heute wieder passt.Selbermachen liegt im Trend. In Magdeburg hat der Verein Grünstreifen im Herbst 2018 mit dem Projekt MACHERBURG eine Mitmachwerkstatt ins Leben gerufen.

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) unterstützt genau solche regionalen Projekte und überreichte dafür eine Spende in Höhe von 200 Euro. Das Geld wurde durch eine „Do It Yourself (DIY)“-Mitarbeiteraktion gesammelt. Die Mitarbeiter haben selbst entschieden, wofür die Spende eingesetzt wird. André Holstein, Vereinsmitglied und Betreuer der Mitmachwerkstatt MACHERBURG bedankt sich für die Spende: „Wir freuen uns sehr, dass die Investitionsbank mit einer Spende an uns gedacht hat. Das Geld können wir dringend gebrauchen. Wir wollen in Akkuschrauber, Exzenterschleifer und Maßnahmen zum Arbeitsschutz wie beispielsweise Kapselgehörschutz und Schutzbrillen investieren.“

Spendenübergabe an den Grünstreifen e.V.
André Holstein von der MACHERBURG nahm den Spendenscheck stellvertretend von IB-Mitarbeiterin Isabel Kupka-Sadowski entgegen.

Was ist die „MACHERBURG“?

Insbesondere werden die Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung im Bereich der Nachhaltigkeit gefördert. Dabei werden unter anderem handwerkliche Fähigkeiten und gärtnerische Kompetenzen im Sinne der Selbstversorgung und Wertschätzung von Ressourcen vermittelt. Die Werkstatt wird ehrenamtlich von Mitgliedern des Vereins organisiert und betreut. Der Verein wurde 2016 gegründet und organisiert Projekte für ein nachhaltiges sowie verantwortungsvolles Miteinander. Dazu gehört ein Bio- und Lokalerzeugermarkt (LoMa), der alle zwei Monate gemeinsam mit dem BUND und der Biohöfegemeinschaft stattfindet sowie regelmäßige Workshops zu den Themen „Nachhaltigkeit“, „Selbermachen/ DIY“ und „Upcycling“. Der Verein ist offen für neue Mitglieder. Interessenten können sich hier informieren: www.gruenstreifen-ev.de.

Soziales Engagement der Investitionsbank

Die IB unterstützt seit vielen Jahren soziale Projekte aus ganz Sachsen-Anhalt. Aus dem Engagement der Mitarbeiter heraus konnten somit allein seit 2017 mehr als 14.200 Euro gespendet werden. Zu den Spendenempfängern zählen unter anderem die Lebenshilfe Anhalt-Bitterfeld e. V., der Frauen- und Kinderschutzverein Zeitz e. V., die „Gerhard-Schöne“ Förderschule in Wolmirstedt sowie das Kinder- und Jugendhilfswerk in Gernrode.

Mitmachwerkstatt „MACHERBURG“ erhält Spende
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.